Entdecken Sie die besten Dampfbügelstationen – und sparen Sie Geld beim Kauf!

Tefal GV 7250 DampfbügelstationWer einmal mit einer Dampfbügelstation gebügelt hat, will nie mehr zurück zu einem normalen Bügeleisen. Unser Dampfbügelstation Test zeigt Ihnen die besten Geräte.

Stöbern Sie durch unsere unabhängigen Testberichte und erfahren Sie, wer den Testsieger bei uns und Stiftung Warentest stellt.

Übrigens – immer mehr Hersteller tummeln sich in diesem Bereich. Doch nicht alle machen wirklich gute Modelle. Vermeiden Sie eine Enttäuschung und erfahren Sie im Test bei uns vorab, welche Modelle sich lohnen.

Top Geräte im Dampfbügelstation Test

Tefal GV 8461 Dampfgenerator

Tefal Pro Express Autoclean GV 8461

Tefal ist der Marktführer für Dampfbügelstationen. Aus dem umfangreichen Sortiment ist die Tefal Pro Express Autoclean GV 8461 besonders empfehlenswert. Dieses Modell überzeugt mit seiner hervorragenden Bügelleistung - selbst bei stark zerknitterten und dicken Stoffen. Auch die Stiftung Warentest bewertete dieses Tefal Modell in der Ausgabe 12/2012 als "Testsieger".

Zum Testbericht Zum günstigen Preis
Philips GC 9540/02 Dampfbügelstation

Philips GC9540/02 PerfectCare Silence

Die Philips PerfectCare 9920/02 Dampfbügelstation macht das Bügeln wirklich einfacher. Dieses Modell ist die erste Dampfbügelstation, bei der man sich nicht mehr um die Temperatur kümmern muss. Die Philips Dampfbügelstation erreicht eine hervorragende Bügelleistung auf jeglicher Art von Gewebe - und dabei kann überhaupt nichts anbrennen. Das perfekte Modell für alle, die es möglichst unkompliziert wollen.

Zum Testbericht Zum günstigen Preis
Siemens SL45 TS45350 Dampfbügelstation

Siemens SL45 TS45450

An dieser Siemens Bügelstation finden alle Bügelperfektionisten Gefallen. Denn neben vollautomatischer Temperatur-Dampfmengen-Steuerung hat man hier auch die Möglichkeit, sowohl Temperatur als auch Dampfmenge individuell zu regulieren. Damit lassen sich nicht nur im Test traumhafte Bügelergebnisse erzielen.

Zum Testbericht Zum günstigen Preis
Tefal GV 8330 Dampfbügelstation

Tefal Pro Express Antikalk GV 8330 Dampfbügelstation

Auch mit der Tefal Pro Express Antikalk GV 8330 bekommt man eine absolute Top Dampfbügelstation. Dieses Modell begeisterte uns mit seiner exzellenten Bügelleistung selbst bei stark zerknitterten und schwierig zu bügelnden Stoffen. Mit unserer äußerst positiven Meinung zu dieser Dampfbügelstation stehen wir übrigens nicht alleine da. Dieses Tefal Modell ist der Stiftung Warentest Testsieger in der Ausgabe 01/2009.

Zum Testbericht Zum günstigen Preis
Laurastar Premium S3 Dampfbügelstation

Laurastar Premium S3 Bügelsystem

Das Laurastar Premium S3 Bügelsystem ist die Traum Bügelstation aus der Schweiz - mit großem Wassertank für lange Bügeleinheiten. Sie bietet exzellente Bügelleistung, perfekte Verarbeitung und langjährige Haltbarkeit. Natürlich hat diese hervorragende Qualität auch einen stolzen Preis, der aber durch den im System inbegriffenen hochwertigen Bügeltisch deutlich attraktiver wird.

Zum Testbericht Zum günstigen Preis
Siemens TS 14420

Siemens TS 14420

Ein sehr beliebtes Modell ist die Siemens TS 14420. Sie überzeugt nicht nur durch einen günstigen Preis, sondern auch durch gute Bügelleistungen. Allerdings muss man als Käufer mit einer wenig komfortablen Methode der Wassernachfüllung leben. Wer es möglichst günstig will, sollte sich dieses Modell näher anschauen.

Zum Testbericht Zum günstigen Preis

Während Tefal, Philips und Siemens zu den Anbietern der ersten Stunde gehören, nimmt die Anzahl der Wettbewerber ständig zu. Rowenta erscheint in der letzten Zeit als besonders aktiv – und erfolgreich.

Warum Dampfbügelstation und nicht Dampfbügeleisen?

  • Zeitersparnis
    Beim Bügeln mit Dampf quellen die Fasern des Gewebes auf und werden leichter formbar. Dies macht sich in enormer Zeitersparnis bemerkbar – bis zu 60%!
  • Bessere Resultate
    Eine Dampfbügelstation produziert viel mehr Dampf als ein Dampfbügeleisen. Im Gegensatz zu einem Dampfbügeleisen tritt dieser Dampf bei einer Bügelstation unter Druck aus der Bügelsohle aus. Damit durchdringt er das Gewebe besser und sorgt für bessere Ergebnisse beim Bügeln. Es ist üblich, dass Hersteller angeben, wie viel Gramm pro Minute (abgekürzt g/min) ihre Bügelstationen abgeben.
  • Einfacher und schneller
    Eine moderne Dampfbügelstation macht das Bügeln so viel einfacher als ein Dampfbügeleisen. Große Wassertanks, die sich auch während der Benutzung nachfüllen lassen und leichte Entkalkung ermöglichen, sind Standard. Und das Beste ist, dass durch die hohe Dampfmenge das Bügeln nachweislich schneller erledigt ist! Im Dampfbügelstation Test sparen wir etwas mehr als die Hälfte der Zeit im Vergleich zu einem herkömmlichen Bügeleisen.
  • Schonender für Gewebe
    Während ein herkömmliches Dampfbügeleisen noch mehr mit der Hitze der Sohle bügelt als mit Dampf, bieten moderne Dampfbügelstationen eine schonendere Art des Bügelns. Manche Modelle kann man sogar für 5 Minuten auf Seide stehen lassen, ohne dass das Gewebe Schaden nimmt!

Aufgrund dieser Vorzüge ist gut verständlich, dass die Dampfbügelstationen den klassischen Dampfbügeleisen langsam aber sicher den Rang ablaufen. Zwar ist der Preis etwas höher, aber bei Auswahl der besten Modelle anhand eines ausführlichen Dampfbügelstationen Test bekommt man garantiert viel Leistung für sein Geld.

Kurze Geschichte des Bügelns

Die ersten Bügeleisen gab es im ausgehenden Mittelalter. Damals wurden Plätteisen mit einem Griff auf einer Ofenplatte erwärmt. Mit diesen konnte man dann über die Kleidung fahren, um Falten und Knitter zu entfernen.

Im 18. Jahrhundert entwickelte man Bügeleisen, die mit heißen Metallstücken oder später auch mit heißen Kohlen befüllt werden konnten.

Auf dem Brett

Nach der Elektrifizierung der Haushalte in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts begann sich das elektrische Bügeleisen durchzusetzen. Innerhalb weniger Jahrzehnte war dieses nützliche Gerät in jedem Haushalt vertreten.

In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es dann die ersten Dampfbügeleisen. Denn die Fasern von Textilien lassen sich mit Dampf leichter bügeln – hier dazu mehr erfahren.

Und seit etwa 10 Jahren gibt es nun auch Dampfbügelstationen für den Einsatz zu Hause. Diese stammen von professionellen Bügelsystemen ab, wie sie seit einigen Jahrzehnten in Reinigungen benutzt werden. Manchmal lässt man das Wort „Dampf“ auch einfach weg und spricht nur von einer Bügelstation.

Was hat es mit den speziellen Bügelbrettern auf sich?

Leifheit AirActive BügeltischViele neue Besitzer einer Bügelstation sind beim ersten Test überrascht, wenn ihr neues Gerät das Bügelbrett und die Fläche darunter unter Wasser setzt. Das waren sie von ihrem bisherigen Dampfbügeleisen oder gar herkömmlichen Bügeleisen nicht gewohnt.

Da Dampf die Fasern von Textilien besser bügelbar macht, ist mehr Dampf (und damit mehr Wasser) gleichbedeutend mit besser. Dampfbügelstationen stoßen etwa drei bis fünfmal so viel Dampf wie ein Dampfbügeleisen aus. Dieser Dampf kondensiert, und dieses Wasser sammelt sich dann auf dem Bügelbrett an, bis es letztendlich nach unten auf den Boden tropft.

Doch auch bei den Bügelbrettern gibt es Neuigkeiten! Die meisten Hersteller haben in der Zwischenzeit spezielle Modelle für Bügelstationen in ihr Programm aufgenommen. Diese Modelle haben ein elektrisch betriebenes Gebläse und zeichnen sich üblicherweise durch zwei Betriebsmethoden aus:

  • Beim Ansaugen wird der Dampf durch das zu bügelnde Textil gesaugt. Im Inneren des Bügelbretts kondensiert das Wasser.
  • Beim Blasen wird das zu bügelnde Textil gestrafft und lässt sich somit faltenfrei bügeln.

Leider ist so ein modernes Bügelbrett nicht billig. Für gute Modelle muss man einen dreistelligen Euro-Betrag ausgeben. Auf unserer Webseite empfehlen wir geeignete Modelle, alternative kann man auch bei diesem Link Empfehlungen für geeignete Modelle bekommen.

Stiftung Warentest & Dampfbügelstation

Da Bügeleisen ein unverzichtbares Haushaltsgerät sind, widmet sich die Stiftung Warentest häufig dieser Produktkategorie. Neben dem klassischen Bügeleisen Test hat es in der Vergangenheit auch schon einen ausschließlichen Dampfbügelstation Test gegeben (Ausgabe 1/2009). Zuletzt hat die Stiftung Warentest sich mit Dampfbügelstationen in Ausgabe 12/2012 beschäftigt.

Beurteilungskriterien & Testablauf

Um reproduzierbare und vergleichbare Ergebnisse zu ermitteln, folgen die Techniker der Stiftung Warentest einem Testprotokoll, das für jedes teilnehmende Produkt identisch ist. Die hier vorgestellten Beurteilungskriterien sind von „sehr wichtig“ bis „weniger wichtig“ in absteigender Reihenfolge sortiert.

  1. Bügelleistung
    Im Umgang mit Dampfbügelstationen erfahrene Anwender bügeln verschiedene Textilien (beispielsweise Hemd aus Baumwolle, Leinendecke, Seidenbluse). Experten beurteilen dann die Qualität der Bügelergebnisse sowie die benötigte Zeit zum Bügeln der Wäsche.
  2. Bedienung
    Neben einer leicht verständlichen und kompletten Gebrauchsanleitung kommt es hier auf Handhabung (Vornehmen von Einstellungen, Befüllen mit Wasser, Bügeln, usw.) an. Auch das bei manchen Modellen umständliche Reinigen und Entkalken geht in diese Bewertung ein.
  3. Technische Prüfung
    Um die technische Leistung zu überprüfen, werden unter anderem die Aufheizzeit, der Dampfdruck und die Gleiteigenschaften der Bügelsohle gemessen.
  4. Haltbarkeit
    Bei diesem Test kommt es darauf an, dass die Dampfbügelstation nicht vorzeitig so verkalkt, dass sie benutzungsunfähig wird. Über einen simulierten Anwendungszeitraum von 240 Stunden wird jede Station anhand der Gebrauchsanleitung von Kalk gereinigt. Hält sie diese Dauerprüfung nicht durch, wird sie automatisch mit „mangelhaft“ beurteilt.
  5. Sicherheit
    Die mechanische und elektrische Gerätesicherheit wird anhand von DIN-Vorschriften beurteilt. Zudem wird geprüft, ob nicht Verletzungsgefahr durch vom Gerät abgegebene Hitze oder Dampf besteht. Darüber hinaus erfolgt eine Überprüfung auf Schadstoffe (insbesondere Weichmacher und PAK – polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe).
  6. Stromverbrauch pro Jahr
    Zu einem geringen Prozentsatz geht auch der Jahresstromverbrauch in die Gesamtnote der Stiftung Warentest ein. Dabei wird angenommen, dass man jede Woche für 3 Stunden Bügelwäsche hat. Dies erscheint etwas hoch, da man mit einer Dampfbügelstation erheblich schneller als mit einem Dampfbügeleisen arbeitet.

Vergleich Bügelleistung

Besonders spannend sind die Testberichte, bei denen Dampfstationen und Dampfbügeleisen gegeneinander antreten (wie zuletzt in Heft 12/2012). Hier ist das Urteil der Tester eindeutig: Eine Dampfbügelstation (wie beispielsweise die Tefal Express Serie) bügelt deutlich besser als ein klassisches Dampfbügeleisen.

Dieser Vorteil ist dadurch bedingt, dass die Dampfstation mit viel mehr Dampf die Bügelwäsche besser und in kürzerer Zeit glätten kann.

Noch größer wird dieser Vorteil durch die technische Besonderheit, dass Dampfstationen den Dampf extern überzeugen, und er somit schon bei niedriger Bügeltemperatur zur Verfügung steht. Gerade temperaturempfindliche Textilien lassen sich so viel leichter glätten. Dies ist möglich, weil der Dampf nicht in der Bügelsohle, sondern in einem externen Generator erzeugt und dann mittels eines Schlauchs vom Wassertank in die Bügelsohle gelangt. Deshalb spricht man manchmal auch von Dampfgenerator, wenn man Bügelstationen meint.

Eine Bügelstation ist also nicht nur für „Falten-Fanatiker“ und Bügelperfektionisten. Die Zeitersparnis, die besseren Bügelergebnisse und die Anwendbarkeit bei hitzeempfindlichen Stoffen machen Dampfstationen zum hilfreichen Partner für alle Arten von Wäsche.

Einkaufstipps – so kann man viel Geld sparen

Eine moderne Dampfstation von einem namhaften Hersteller wie Tefal, Philips oder Siemens hat in der Regel eine unverbindliche Preisempfehlung von über 300 Euro. Mit den folgenden Tipps lassen sich diese Geräte günstiger kaufen:

  • Günstigen Händler wählen
    Nicht jeder Händler bietet günstige Preise. Bei Elektrogroßmärkten kann man manchmal attraktive Schnäppchen machen. Stets niedrige Preise bieten üblicherweise die großen Onlineshops, die teilweise von dieser Website aus verlinkt sind.
  • Auf Auslaufmodelle achten
    Die Hersteller sind bemüht, stets neue Modelle in den Markt einzuführen. Etwas ältere Geräte werden so schnell zu Auslaufmodellen, die sowohl die Hersteller als auch die Händler oftmals zu sehr günstigen Konditionen anbieten.

Warum Dampfbügelstation Test?

Diese Webseite ist das Projekt zweier Freundinnen, die sich schon vor Jahren eine der ersten Dampfbügelstationen gekauft haben. Wir waren von dieser neuartigen Form des Bügelns begeistert und halfen anderen bei der Auswahl der besten Modelle, so dass wir im Bekanntenkreis schon bald „Expertenstatus“ erreicht hatten.

Seither hat sich viel auf dem Gebiet der Dampfbügelstationen getan. Doch nicht alle Produkte können im Alltagseinsatz überzeugen. Es ist nicht nur eine Enttäuschung, wenn das neue Gerät die Erwartungen nicht erfüllt, sondern auch ein teuer Fehlkauf.

Fragen Sie unsDeshalb haben wir uns entschlossen, unsere Erfahrungen niederzuschreiben und im Internet zur Verfügung zu stellen. Dies ist die Geschichte hinter Dampfbügelstation Test.

Wir hoffen, dass auch Sie schon bald viel Zeit sparen mit Ihrer neuen Dampfbügelstation. Wir haben den Schritt nie bereut und hoffen, dass auch Sie ihn machen. Viel Spass auf unserer Webseite!

Das Team von Dampfbügelstation Test